Tools

Tools
  • Windows 8 und die Sache mit HTML5 und JavaScript

    Tja, da wurde am 2. Juni in der Nacht Windows 8 auf der D9-Konferenz vorgestellt. Neuer Startbildschirm, per Touch (sowie Maus- und Tastatur) steuerbar. Alles fließt und wechselt schnell, das Paradigma ist Vollbild und Metro Design. Steven Sinofsky erklärte dass man dafür in HTML5 und JavaScript entwickeln wird und dafür eine API zu Verfügung steht um auch “richtige” Anwendungen in HTML5/JS zu machen. Einige .NET Entwickler sehen direkt ihre Felle wegschwimmen. 10 Jahre .NET, 3 Jahre Silverlight/WPF einfach wegschmeißen. Nun muss man in HTML5/JS die Anwendung entwickeln damit sie gut aussieht, so deren Meinung. Doch wissen...

  • Verbesserte Audiotechnik bei mir im Hause

    Ich habe ja heute meinen ersten offiziellen Screencast aufgenommen, zu Ehren der Erwerbs von diverser Hardware zur Ton-Aufzeichnung. Eine Anschaffung eines richtigen Mikrofons zur Aufnahme von Ton hatte ich schon lange vor, doch was kauft man, in was investiert man und man möchte vielleicht nicht soviel zum spielen ausgeben. Da kam mir der Blog-Artikel von James Kovacs gerade recht in dem er beschreibt was er nutzt. Er nutzt das Audio-Technica AT2020. Dies gibt es hier in Deutschland für so um 99€. In Anlehnung seines Blogs mit Qualitätsvergleich mache ich dies nun auch. Von der Technik habe ich keine Ahnung,...

  • Warum Management der Abhängigkeiten von Komponenten? NU!

    Seit einiger Zeit nervt mich folgendes. Ich arbeite an verschiedenen Projekten, die meisten nutzen auch Komponenten die nicht von mir stammen. Diese wären z.B. xUnit.net, Rhino.Mocks, Automapper, StructureMap usw. usf. Des weiteren bin ich ein Freund davon alles was man für das Projekt braucht auch unter der Versionkontrolle zu haben um es nach dem ausschecken in Visual Studio öffnen, es kompilieren, auf dem Build-Server starten, Versionspezifische abhängigkeiten habe, usw ohne dass es dabei zu...

  • Ein SubText Blog mit Flattr-Button

    Nutzt man SubText für das eigenen Blog und möchte man Flattr damit verwenden, so kann man dies auf verschiedenen Weise machen. Hier nun wie ich es gemacht habe. Als erstes erstellt man in dem Controls-Ordner seines Skins die Datei Flattr.ascx, und füllt diese mit folgendem Inhalt <%@ Control Language="C#" ClassName="FlattrControl" Inherits="Subtext.Web.UI.Controls.CurrentEntryControl"%> <script runat="server"> public string FlattrId {get;set;} </script> <% string htmlTitle = HttpUtility.HtmlDecode(Entry.Title).Replace("'","\""); %> <script type="text/javascript"> var flattr_btn = 'compact'; var flattr_uid = '<%=FlattrId%>'; var flattr_tle = '<%=htmlTitle%>'; var flattr_dsc = '<%=htmlTitle%>'; var flattr_cat = 'text'; var flattr_lng = 'de_DE'; var flattr_url = '<%=Entry.FullyQualifiedUrl%>'; </script> <script src="http://api.flattr.com/button/load.js" type="text/javascript"></script> Dies ist ein einfaches Control welches den Flattr-Code erzeugt. Nun muss man...

  • Globale Namespaces für die Razor-Syntax und den ASP.NET WebPages

    Wenn man bei WebForms nicht auf jeder Page oder jedem UserControl die notwendigen Namespace importieren möchte. So hat man diese in der Web.config hinterlegt. Dies funktioniert wunderbar bei WebForms und der WebForm-ViewEngine unter ASP.NET MVC. Mit den neuen WebPages (.cshtml) und der Razor-Syntax kann man mit @using Regularly.Models @using Regulary.Areas.Administration.Models auch entsprechende Namespaces der Template bekannt machen, Jedoch funktioniert der Weg über die web.config nicht (ob sich dies ändert steht wohl nicht nicht fest). Aber man einen anderen Weg gehen, dazu muss man beim Application-Start über die Klasse CodeGeneratorSettings die Namespaces hinzufügen. CodeGeneratorSettings.AddGlobalImport("Regularly.Models"); CodeGeneratorSettings.AddGlobalImport("Regularly.Extensions"); Diese Klasse befindet sich im Namespace Microsoft.WebPages.Compilation Technorati Tags: ASP.NET...

  • Eigene Namensregeln in ReSharper für xUnit.NET basierte Tests

    Ich habe heute ein PlugIn für ReSharper veröffentlicht, mit dem möglich ist spezielle Naming-Styles in ReSharper für xUnit.NET und xUnitBDDExtensions basierte Unit Test festzulegen. Im readme.txt ist erklärt wie man es installiert. Hier ein paar Screenshots zur Verwendung im ReSharper. Dort nun Advanced Settings anklicken. Nun eine eigene Naming Rule hinzufügen. z.B. BDD Style und folgendes auswählen. Das war’s dann schon. Viel Spaß. Hier geht’s zur Projekt Seite auf GitHub   Technorati Tags: xUnit,xUnitBDDExtensions,ReSharper,BDD

  • Git mit farbiger Darstellung in der PowerShell und beim Command Prompt

    Git unterstützt die farbige Ausgabe seiner Meldungen, dies macht es um einiges einfacher über die Shell zu bedienen. In der Standard-Konfiguration macht Git dies automatisch bei allen Ausgabegeräten die sich als Terminal ausgeben. So steht’s in der Dokumentation. Leider machen dies wohl weder die PowerShell noch der Command Prompt von Windows. Möchte man trotzdem Farben in der Ausgabe haben, so muss man Git überreden dies zu machen. Am einfachsten geht in dem man die Shell seines Vertrauens öffnet und folgendes eingibt. git config --global color.ui always Damit wird in der globalen .gitconfig die Farbausgabe in allen Bereichen bei...

Full Tools Archive