05 Nov
2011

Simfy auf dem iPhone ist Schrott und nicht viel besser auf dem Desktop

 

Vorweg, ich finde es gut dass es Simfy gibt, das erste Jahr ist Simfy zwar an mir vorüber gegangen, aber am 9. Oktober 2010 habe ich mich angemeldet. Und seit dem 13. Oktober 2010 bin ich Simfy Premium Kunde (mittlerweile zu Premium PLUS¹ umbenannt). Endlich eine legale Möglichkeit in Deutschland a einen Musik-Streaming Dienst mit ganz guter Auswahl zu kommen. Es sind nicht alle Künstler die ich mir wünsche vorhanden, doch es kommen immer wieder welche hinzu.

Update

Simfy versucht die Facebook Seite frei von Kritik zu halten und löscht beharrlich meine Posts dazu. Nein, machen sie nicht, ich war nur zu blöde für Facebook.

iOS App Version 1 (vor einem Jahr)

Die Software war der allerletzte Schrott, das Streaming unterwegs funktioniert nicht zuverlässig, lief sie im Hintergrund vergas sie in 99% das nächste Lied zu spielen. Sie stürzte unzählige mal ab. Der Start dauert ewig bis man auch nur ein Musikstück anhören konnte. Es wurden auch nur Playlisten zur App übertragen. Nach jedem Update durfte man die Lieder neu herunterladen, kurzum es war eine Qual.

Man wurde immer auf die nächste App-Version vertröstet, dies dauerte ewig. Im Juni 2011 wurde sie dann geschrieben dass sie bei Apple eingereicht worden ist, um wohl somit den schwarzen Peter für weitere Verzögerung Apple zuzuschieben. Es dauert dann noch bis Mitte Juli 2011 bis die App dann endlich verfügbar war. Ich denke mir dass war der Qualität der App geschuldet die so nicht von den AppStore-Zwergen durchgelassen wurde und dies will schon was heißen.

Aber sie war dann da, und sie wirklich eine Verbesserung

iOS App Version 2

Das Streaming funktionierte nun auch unterwegs, sie startete schneller, man hatte mehr Funktionen, man konnte nun auch nun Musik Entdecken, es konnten nun Alben Favoriten in mehr runtergeladen werden. Und auch das nächste Lied wurde 80% angespielt während die App im Hintergrund lief (z.B. bei Navigation).

Hier und das was träge aber um großen ganzen zufrieden (im Vergleich zu vorher) mit Potential-

Dann man ein iOS Update und die Simfy App stellte den Dienst ein. Antwort (aus dem Gedächtnis)

“Apple hat versprochen dass iOS Updates kompatibel zur Vorgänger Version sind, die war bei diesem Update nicht der Fall”

WTF? Die wollten mich echt für Blöd verkaufen, klar ist es Apple Schuld wenn nicht mehr kompatibel ist (wenn es so war). Aber mal ehrlich, dies ist bei Apple auch zu erwarten!  Doch wofür schiebt Apple den Entwicklern denn Betas der Updates weit vor dem Release zu? Damit man Software darauf testen und anpassen kann. Dies hat Simfy versäumt und ist ihnen auch vorzuhalten. Seid doch einfach ehrlich und erzählt nicht so einen Mist.

Doch dann kam Version 2.1, und mein Drama nahm seinen lauf.

iOS App Version 2.1

Da war es wieder, das nicht spielen der nächsten Liedes im Hintergrund. Mal funktionierte es, mal nicht. War nicht wirklich ein Schema auszumachen. Durch “einfaches” wechseln in die App (Ideal während der Fahrt) wurde der nächste Titel dann gespielt, egal ob Offline, WLAN oder 3G.

Dann meinte ich ein Schema gefunden zu habe, ok, es funktioniert jedenfalls viel öfters.

Wurde eine frische “Aktuelle Wiedergabe” gestartet (z.B. die auswählen des 1. Titels eines Album) dann war alles paletti. Von Titel zu Titel, ohne Probleme. Wurde dies dann unterbrochen z.B. die Abstürze der App, manuelles beenden, oder stoppen der Wiedergabe. Dann durfte man wieder nach jedem Titel wieder in die App wechseln. Komfort ist anders. Ging man jedoch in die App, blendete die aktuelle Wiedergabeliste ein und wählte den gerade aktuellen Titel aus, dann lief es wie gewünscht). Nun ja, außer an war im Zufallsmodus, dann klappte dies nicht wirklich. Also hörte ich auf meinem USA Road-Trip einfach alle Lieder in alphabetischer Reihenfolge.

Eine mögliche Unterbrechung des abspielen ist auch wenn die Lizenz bei Simfy wohl abgelaufen scheint, oder die eine Version eines Liedes durch eine andere ersetzt wurde. In der Air App bekommt man dafür einen Hinweis, in der iPhone Version gibt’s keinen Hinweis, nichts passiert und im Zweifel wird die Playlist auch nicht weitergespielt.

Die Software ist bei mir wieder so Instabil wie zu alten Zeiten, ich muss sie oft neu starten (was wenigstens schneller geht).

Der 5. November 2011

Also heute! Vor kurzem habe ich von Playlisten auf Album-Favoriten umgestellt, weil ich ein Alben Hörer bin. Hatte vorher für jedes Album eine Playliste (dies war der Version 1 der Software geschuldet). Lief auch glatt, gleichzeitig mal aufgeräumt.

Doch der Alben-Download funktioniert irgendwie nicht so zuverlässig, die Anzahl der nicht runtergeladenen Titel wurde immer mehr, ich konnte soviel zum Download markieren wie ich wollte, jedoch wurde nichts mehr geladen, es waren schon so 5-6 Gigabyte an Musik runtergeladen, und ich hatte dank des Misslungenen iOS 5 Update noch 17 GB frei, aber es passiert nichts mehr. Egal was ich zum Download auswählte, es wurde nicht mehr runterladen. Bei den Download stand 99+ und wurde nicht weniger, obwohl Simfy ständig Datenverkehr hatte. Es zeigt mir auch nur 3 MB genutzten Speichern an. Nur das was schon runtergeladen war (wohl die 5-6 Gigabyte) hatte ich offline.

Also dachte ich mir lösche ich die App, damit gleich auch alle Daten und starte die Download neu. Gedacht getan, gelöscht, wieder 22,7 GB frei und die App neu installiert. E-Mail und Kennwort eingegeben, ein Hinweis. Es kann ein wenig dauern bis alle Playlisten und Favoriten zu Verfügung stehen wurde angezeigt. Klar, müssen ja auch erst runtergeladen werden. Die Meldung ging irgendwann weg, ich wollte in die Favoriten die Alben runterladen. Keine vorhanden, alles leer. Meine Playliste war da, und die Favoriten Titel waren da (da jedoch einige ausgegraut und wohl nicht mehr spielbar). Aber hier und da sah es so aus als ob Simfy Daten transferieren würde. Also warte ich noch was,  jedoch passiert nichts.

Also ich in meinen “Debug” Modus. In der Desktop App neue Alben hinzufügt, Fehlanzeige. In der iOS App neue Alben hinzufügt, Fehlanzeige (sie tauchten aber in der Desktop App auf). Die vorhandenen Alben-Favoriten wurden nicht hinzugefügt. Dann noch mal alles von vorne, mit Neustart von iOS, Sync mit iTunes etc. Dass ganze ist nun so knapp 4 Stunden her und die Alben sind immer noch nicht aufgetaucht. Ich darf mir diese nun alle über das iPhone hinzufügen. Ich bin milde gesagt, sickig

Was mich noch stört

Wartezeiten

Es scheint so dass Simfy oft vor dem Spielen von Lieder, auch die Offline-Versionen, prüft ob die Lizenz noch gültig ist (oder was auch immer, es werden Daten übertragen) und der Song spielt erst danach los. Was zu längeren Wartezeiten führt wenn nur per EDGE, GPRS gar GSM unterwegs ist. Dies ist nervig.

Die oberste Ziel der Simfy App muss es sein mir die Musik abzuspielen, dies so schnell und zuverlässig! Das prüfen von Lizenzen, übertragen von anderen Daten darf dieses Ziel nicht beeinflussen. Prüft die Lizenz im Hintergrund wenn das Lied schon läuft und entzieht die Lizenz im Hintergrund. Und gebt eine entsprechende Information.

Schlechtes Browsen bzw. entdecken

Ich kann zwar suchen, die entdecken Funktion verwenden, aber ich habe keine Möglich von einem einzelnen Titel (aus Playlisten) zu weiteren Titel des Künstler oder des Album zu gelangen.

Dies ist nur möglich wenn man ein Album in der Übersicht hat.

Keine Cover Darstellung oder weitere Informationen

Es gibt nur Cover Thumbnails in den Übersichten von Playlists oder Favoriten. Sie werden nicht beim Song selbst dargestellt.

Es fehlt die Möglichkeit für einzelne Titel dass Cover groß zu sehen (dies war in Version 1 möglich) und auch dann die komplette Song-Information zu sehen (Künster, Album und Titel).

Auch schön an der Version 1 war dass sie den Bildschirm nicht abschalte, so dass man schnell darauf zugreifen konnte (beim Autofahren). In Version 2 ist dies nicht mehr möglich, noch nicht einmal wenn das iPhone aufgeladen wird. Somit ist an eine Bedienung während der Autofahrt kaum noch zu denken (Slide To Unlock, Pin eingeben etc.)

Social Media

Aus der App ist es immer noch nicht möglich den aktuellen Titel zu sharen, sei es nun Twitter oder Facebook oder was auch immer.

Keine Radio Funktion

Ich kann auf dem Handy keine Artist oder Genre Radio starten.

Querformat

Hey, ein iPhone kann man drehen!

Die Desktop App

Ja, ich kann verstehen warum ihr eine Air Applikation gewählt habe, wegen der Plattform Unabhängigkeit. Doch nun seit ihr bald zwei Jahre auf dem Markt und solltet besser die Plattformen unterstützen. Dabei geht es mir gar nicht mal darum dass die Air Anwendung den dreifachen Speicher braucht wie z.B. der Windows Media Player. Es ist per Air einfach nicht möglich eine Anwendung zu machen die sich wirklich in System integriert.

Audio-Device wählen

Einfach wählen auf welches Audio Device ich die Musik gerne ausgeben würde. Dies ist nicht möglich. Es gibt halt Hardware die hat mehr wie ein Audio Device.  z.B. würde ich einfach gerne per Bluetooth die Musik an meinen Verstärker schicken. Die geht zwar über das iPhone aber auf Grund der Unzulänglichkeiten der Software ist der Spaß dabei verbesserungswürdig.

Auch Windows 7 Play to Unterstützung wäre toll (bei Apple AirPlay).

Artist und Genre Radio

Keine Ahnung wie die Verknüpfungen und Ähnlichkeiten festgestellt werden, es ist nur Grausam was dabei rauskommt, entweder zu viel von den gleichen Artists. Oder so etwas von abweichenden Genres dass man sich fragt welcher Spezialist diese erfasst hat.

Und zu wenig Auswahl an Möglichkeiten für ein Radio. Kein Instrumental, Smooth Jazz, Party, oder sonstige Stimmungen die man gerne hätte. Nehmt euch da LastFm als Vorbild.

Lokale Suche

Warum kann man nicht lokal suchen und filtern?

Freunde & Co

Möchte sehen was meine Freunde gerade hören, gehört habe und was sie favorisieren, ohne auf die Webseite zu gehen.

Integration lokaler Musik

Wenn ich schon die Simfy Anwendungen verwende will ich auch die lokale die schon auf meiner Festplatte oder im Netzwerk (auch DLNA) ist damit abspielen, ohne dass ich wechseln muss.

Keine Windows Phone 7 App

Macht einfach eine Windows Phone 7 App. Mit 438 Stimmen wird jedenfalls Interesse gezeigt. Holte euch jemanden der die machen kann. Ich kann da entsprechend vermitteln.

Twitter Account

Überflüssig, so gut wie jede Anfrage wird an den Support verwiesen. Service ist die Anfrage aufzunehmen, weiterzuleiten und Simfy kontaktiert einen zu diesem Problem.

So, habe nun keine Lust mehr weiter zu schreiben.

 

1) Simfy Premium Plus ist ein Bezeichnung wie er nicht schlechter von Microsoft kommen können. Eine bessere Steigerung nach der Einführung des 5€ Tarifes wäre gewesen.

  • Simfy => Simfy Plus => Simfy Premium
    und nicht
  • Simfy => Simfy Premium => Simfy Premium PLUS

Weil Plus ja auch nicht schon Steigerung genug ist, muss es auch noch in Großbuchstaben sein.


Der Eintrag ist mir etwas Wert
 

Feedback

# re: Simfy auf dem iPhone ist Schrott und nicht viel besser auf dem Desktop

left by Chris at 11/5/2011 6:05 PM Gravatar
Ich befürchte, dass bei simfy das Problem zum einen im Produktmanagement liegt, welches scheinbar keinen Mut hat die Systeme sinnvoll weiterzuentwickeln. Wenn man sich auf simfy.de/Feedback ansieht, welch unwichtigen Sachen (zb songtext Anzeige, playlisten importieren) umgesetzt werden sollen, während nachgefragte und sinnvollen Änderungen (weg mit dem Air Client, weg mit dem Flash Player, AirPlay, native Apps für die verschiedenen OSes) einfach ignoriert werden.
Außerdem fehlt es scheinbar in der Entwicklungsabteilung an Ressourcen.
Wahrscheinlich müssen sich die selben Personen um Desktop, mobile und Webbereich gleichzeitig kümmern. Zumindest fühlen sich alle Clients so an.

Ich schätze, wenn Simfy nicht bald etwas an seiner internen Struktur ändert werden sie sich noch ziemlich umschauen, falls spotify in Deutschland starten sollte. Simfy, ihr habt in Deutschland Vorsprung - nutzt ihn und bindet Leute mit innovativer Software und geringerem Nervfaktor an euer Unternehmen.

Ich für meinen Teil möchte einen Dienst wie simfy nicht mehr missen. Ich werde solange mein Geld an simfy überweisen, wie es die beste Alternative bleibt. .

# re: Simfy auf dem iPhone ist Schrott und nicht viel besser auf dem Desktop

left by Rafael at 11/8/2011 9:14 PM Gravatar
Interessanter Bericht/Artikel. Ich hatte schon länger vor Simfy zu testen aber warum gibt es die App-Version erst ab Premium PLUS? Das kann ich einfach nicht nachvollziehen. Zudem wenn ich das lese, dass man ein Schema finden muss, damit es einigermaßen funktioniert, dann überzeugt mich das nicht wirklich. Aktuell höre ich oft Internetradio und da ist das App Tunein Radio meine Wahl - kostenlos und gut, jedoch "nur" ein Radio Stream-Player. Danke für den interessanten Bericht.
Comments have been closed on this topic.