08 Dec
2008

Die Bestandteile von Visual Studio 2008 SP1 anpassen funktioniert nicht

 

Warum?

Hat man wie ich nur 64 Gigabyte als Hauptfestplatte (dafür SSD) im Laptop eingebaut. So ist man darauf bedacht diese nicht auch irgendwie nicht zum überlaufen zu bringen. Somit räume ich hier und da mal auf und lösche & deinstalliere was ich nicht mehr brauche.

Was ich schon ewig nicht mehr brauche, aber immer wieder auf meiner Festplatte landet ist die native C++ Entwicklung. So aus lauter Tradition.

Somit dachte ich mir einfach mal ich passe die Installation von Visual Studio 2008 an und entferne die nicht benötigen Bestandteile einfach.

Fehlverhalten

confusedAlso das Setup von Visual Studio gestartet, alles was ich nicht mehr brauchte abgewählt und dann kam es zur einer Fehlermeldung. Die ich leider aus dem Kopf nicht mehr zusammen bekomme. Irgendwas dass ein Pfad oder so nicht stimmte.

Na super, was für ein Pfad dachte ich mir, probierte einiges aus, fragte die Suchmaschine meine Vertrauens und in den tiefen des Internets habe ich was gefunden.

Deinstallieren des ServicePack 1

Die Verhinderung der Anpassung lag im ServicePack 1, sobald dies installiert ist kann man die Bestandteile von Visual Studio 2008 nicht mehr anpassen. Dumm gelaufen.

Lösungsweg

  1. Visual Studio 2008 Service Pack 1 deinstallieren
  2. Konfiguration von Visual Studio anpassen
  3. Service Pack 1 wieder installieren
  4. eventuell nun fehlerhafte AddIns/Packages installieren (bei mir machten nur die Silverlight Tools Probleme).

Das ganze dauerte zwar ein wenig, aber wenigstens dauert die Installation des 2008er ServicePacks ja nicht mehr so lange wie dass vom Visual Studio 2005.

Technorati-Tags: ,,,

Der Eintrag ist mir etwas Wert
 
Comments have been closed on this topic.