17 Dec
2006

Visual Studio 2005 Service Pack in die Installationsdateien integrieren

 

Die Installation des Service Packs für Visual Studio 2005 dauert lange, sehr lange, desweiteren wird viel freier Speicher auf der Festplatte gebraucht und zwar schlappe 6,2 GB. Sollte man das Visual Studio mehrmals auf der Platte haben so erhöhrt sich der Speicherbedarf.

Wenn man den gerade nicht auf der benötigten Partition hat muss man sich was einfallen lassen (Paritionsgrößen anpassen oder gar Neuinstallation). Oder im Falle einer Neuinstallation des Visual Studios muss das Service Pack auch wieder drüber installiert werden, dies macht nicht unbedingt freude.

Doch es ist möglich das Service Pack in die Installationdateien zu integrieren und sich eine neue DVD daraus zu machen. Somit wären zukünftige Installationen des Visual Studios schneller erledigt und ein Update auf das Service Pack auch möglich wo die 6 GB freier Platz fehlen (dazu einfach das ohne Service Pack deinstallieren und das mit neu Installieren). Heath Stewart beschreibt die notwendigen Schritte in einem Blogeintrag, im Prinzip wird dazu nur das genutzt was der Windows Installer von Hause aus dafür bietet.

Slipstreaming Visual Studio 2005 Service Pack 1

Technorati Tags: ,

Der Eintrag ist mir etwas Wert
 
Comments have been closed on this topic.