January 2006 Blog Posts

  • Internet Explorer 7 Beta 2 Preview ohne Installation!

    Die Beta 2 Preview des [url=http://www.microsoft.com/windows/IE/ie7/ie7betaredirect.mspx]Internet Explorer 7[/url] [1] ist verfügbar. Um sie zu testen ohne aufwendig zu installieren muss folgendes gemacht werden. Entpacken der Download-Datei mit einem Programme wie WinRAR. Nun legt man eine leere Datei mit dem Namen [i]iexplore.exe.local[/i] in dem Ordner an wo sich die [i]iexplore.exe [/i] befindet. Nun [i]iexplore.exe[/i] starten. Für diese Art des Startens werden Administrator-Rechte gebraucht. Als Eingeschränkter Benutzer funktioniert es nicht. Dafür ist wahrscheinlich eine Vollinstallation nötig. Zum Testen sollte es reichen. Natürlich...

  • Werbung blocken mit Firefox

    Da es anscheinend doch weniger bekannt ist hier ein Hinweis auf [url=https://addons.mozilla.org/extensions/moreinfo.php?id=10&application=firefox]AdBlock[/url] [1] ein umstrittenes Firefox Plug-In welches es ermöglicht durch gezielte Filter Werbung (Flash, DHTML, Texthervorhebungen usw.) zu unterbinden. Umstritten ist es deshalb weil es halt erfolgreich Werbung filtern kann und somit die Einnahmen der Websites reduziert. Hier ist eine Beispiel-Filter Datei die wohl recht erfolgreich arbeitet. Diese als Textdatei speichern, und nach der Installation des AddIns in den [i]Preferences[/i] die Datei importieren. [quote][Adblock] http://adserv.* http://*.falkag.net/* http://ad.* http://*/RealMedia/ads/* http://ads.* http://banner.* http://*.googlesyndication.com/* http://*.valueclick.com/*...

  • Das Internet ist so klein!

    Da wacht man frühmorgens auf, geht an den Laptop um seine Mails zu lesen und stolpert über einen [url=http://weblogs.asp.net/scottgu/archive/2006/01/18/435870.aspx]Blog-Eintrag[/url] [1] von Scott Guthrie, seineszeichen Chefentwickler von ASP.NET. [quote=Scott Guthrie][url=http://www.urlrewriting.net]Here[/url] is a really cool URL rewriting module for ASP.NET 2.0. [/quote] Na wenn das mal kein Lob ist. *freu* Da merkt man mal wie klein das Internet ist und wie schnell sich Informationen verbreiten. [1] [url]http://weblogs.asp.net/scottgu/archive/2006/01/18/435870.aspx[/url] [2] [url]http://www.urlrewriting.net[/url] PS: Der erste Kommentar von Serge zu genannten Blog-Eintrag ist nicht ganz korrekt. Sein Modul Modul unter 2.0 zu kompilieren...

  • Url Rewrite für ASP.NET 2.0 mit UrlRewritingNet

    Heute haben Thomas Bandt [1] und ich auf der Projektseite von [url=http://www.urlrewriting.net]UrlRewritingNet[/url] [2] die erste Version unseres universellen Rewrite-Moduls für ASP.NET 2.0 veröffentlicht. Die Assembly steht inkl. Quelltext und Beispielprojekt zum Download. Ist kostenlos und frei verwendbar. Das Modul kann in den meisten Fällen ohne Anpassungen an den vorhandenen Seiten verwendet werden. Natürlich muss die korrekte Funkion überprüft werden. Vorteile dieses Moduls sind das auch bei einem Postback ohne Eingriff in die vorhandene Seite eine ordentliche Url im Browser dargestellt wird. Auch werden Themes korrekt unterstützt das Sie auch vom Browser...

  • Intellisense in der Web.config für Visual Studio 2005 erweitern

    Dass das Visual Studio 2005 eine hevorrangende Intellisense Unterstützung für so gut wie alle Bereiche hat ist unbestritten. Und ich denke niemand will diese missen. Für Xml-Dateien, wie auch für die web.config eine ist gibt es in im [i]%VSIntallDir%/xml/schemas[/i] Verzeichnis eine Menge hinterlegte Schema-Dateien. Welche davon verwendet werden ist in der catalog.xml festgelegt. Nun kommt jeder Entwickler sicherlich mal die Situatation die Konfigurations-Dateien erweitern zu müssen. Wenn <appSettings/ > nicht unbedingt praktisch ist da die Einstellungen doch etwas komplexer ausfallen. Oder man muss andere Konfigurations-Erweiterungen verwenden. Leider erkennt Visual Studio diese...

  • Quelltexte automatisch formatieren mit Visual Studio 2005

    Ein sehr schöne Neuerung von Visual Studio 2005 ist dass es die Quelltexte mit einer automatischen Formatierung in eine schöne Form bringen kann. Dies funktioniert für viele Text Fenster (C#, XML, CSS, VB usw. usf). Der Aufruf über Tastatur ist Strg+K, Strg+D für das gesamte Dokument und Strg+K, Strg+F für die aktuelle Auswahl. Die entsprechenden Menüpunkte finden im Edit-Menu. Wem die Standardeinstellungen der Formatierung nicht gefallen kann diese seinen eigenen Vorlieben anpassen. Menü -> Tools –> Options. Eventuell noch [x] Show all Settings anhaken. Im Zweig Text Editor findet sich für die jeweiligen unterstützten Text Fenster...

  • Ein XmlMembershipProvider sowie XmlRoleProvider für ASP.NET 2.0

    ASP.NET 2.0 bietet ein schönes Sicherheitskonzept mit Rollen und Benutzern die man an Resourcen (Webseiten, Menüeinträge usw) und auch an Methoden und Klassen binden kann. So dass das Framework direkt überprüfen kann ob ein angemeldeter Benutzer das darf was er versucht zu machen. Mitgeliefert werden eine Möglichkeit für den Microsoft SQL Server und das ActiveDirectory. Dies ist für ein paar wenige Benutzer, die schon eindeutig definiert sind, ein wenig wie mit Kanonen auf Spatzen schießen. Für eine kleine, aber doch recht flexible, Lösung bietet sich an die entsprechenden Daten im XML-Format zu hinterlegen. Das ist dass was die hier angebotenen...

  • Bonn-To-Code die .NET Usergroup in und um Bonn

    Frisch in der Gründung befindet sich eine neue Usergroup rund um das Thema .NET [url=http://www.bonn-to-code.net/]Bonn-To-Code[/url] Sie wird sich bald bald regelmäßig zu lockeren Treffen und Vorträgen zwecks Erfahrungsaustausch , Weiterbildung, Problemlösungen usw. zusammenfinden. Roland Weigelt und Jens Schaller haben für exzellente Räumlichkeiten gesorgt. Vorträge werden in einem gut ausgestatteten Konferenzraum inkl. Beamer gehalten und ein Treffpunkt mit angeschlossenen Sportvergnügen, welches jedoch nicht Bestandteil der Usergroup ist, ist direkt in der Nähe. Auch in Zeiten der globalen Kommunikation durch das Internet ist ein persönlicher Erfahrungsaustausch wichtig, gerade Einsteiger haben dabei...

  • Mit JavaScript DOM-Events manuell auslösen

    Nutzt man zum binden von JavaScript Funktionen an HTML Elementen nicht das wohlbekannte Konstrukt <select id="auswahl" onchange="machwas()" /> sondern die modernere Variante des (DOM-Event Modell  ( z.B. Firefox)  oder attachEvent  (nur Internet Explorer), die z.B. den Vorteil hat dass man mehr wie eine Funktion an das Event binden kann. So büßt man jedoch eine einfache Möglichkeit ein dieses Event auch per JavaScript manuell auszulösen. var o = document.getElementById('auswahl'); o.onchange(); Funktioniert dann nicht mehr, jedoch bietet das DOM-Event Modell auch da eine Möglichkeit, natürlich wieder Browserspezifisch. Mit einer kleinen Hilfsfunktion ist dies jedoch auch sehr einfach möglich. function raiseEvent...

  • Schnelleres C#-Refactoring bei Web-Projekten

    Visual Studio 2005 bietet unter anderem Refactoring für C#. So das man z.B. mit wenig Aufwand eine Klasse, Methode oder Property umbennen kann und Visual Studio zieht die entsprechenden Änderungen in den anderen Quelltexten in der Solution (Projektmappe) nach und erspart einem damit viel Arbeit, Zeit. Bei Web-Projekten gibt es jedoch den Nachteil das aufwendig in .aspx Dateien überprüft werden muss in welchem Kontekt sich in den <% %> Anweisungen eingebauter Code befindet. Je mehr Seiten also im Projekt sind desto länger dauert ein Refactoring Vorgang. ScottGu hat nun ein seinem [url=http://weblogs.asp.net/scottgu/archive/2006/01/02/434355.aspx]Blog[/url] [1] einen Trick beschrieben mit denen man diese...