09 Dec
2005

Ajax und .NET, mit und ohne Javascript Programmierung

 

Tja, die Welt redet von Ajax [1], dem neuen Schlagwort in der dynamischen Webprogrammierung. Auch für .NET gibt es einige Ajax Erweiterungen (z.B. Ajax.NET Pro [2]) die es einem ermöglichen relativ einfach von der Client-Seite Serverseitige Funktionen aufzurufen um die Businesslogik ohne Postback auszuführen oder die HtmlControls zu aktualisieren. Jedoch sollte man sich ohne ein profundes Wissen in Javascript nicht unbedingt damit rumschlagen, da es halt ein anderer Programmieransatz für Webseiten ist. Es gibt derzeit keine offiziellen Controls die einem Arbeit arbeit abnehmen. Dafür hat man eine große Flexibilität, sprich auch die meiste Arbeit. Was aber nicht das schlechteste ist. Die Controls kann jedoch selbst erstellen oder warten bis aus Community etwas wächst. Einen ganz anderen Weg geht da MagicAjax.NET [3], diese Erweiterung ermöglicht einem Ajax Entwicklung ohne selbst unbedingt Javascript zu schreiben. Einfach den entsprechenden gewünschten dynamischen Bereich in ein <ajax:ajaxpanel />-Tag packen und schon werden die Controls innerhalb des Panels automatisch Clientseitig aktualisiert ohne ein Postback auszuführen. Mehr ist nicht nötig, sehr einfach. MagicAjax.NET bietet auch die Möglichkeit des um Seiten auch ohne Javascript auszuführen und per Postback zu arbeiten. Allerdings ist es auch nicht ganz so flexibel wie die Handarbeit mit Ajax.NET Pro. Nur die braucht man ja auch sicherlich nicht immer. Microsoft selbst bleibt ja auch nicht untätig auf der Ajax-Front, für .NET 2.0 entwickelt Microsoft das Atlas Framework, ein Erweiterung mit hoher flexibiltät aber mit neuem Modell welches wieder eine Lernkurve bedeutet. Es bietet unter anderem spezielle Clientseitige Controls die einen ermöglichen mit weniger Handarbeit wie bei Ajax.NET Pro auszukommen, aber mehr wie Aufwand wie bei MagicAjax.NET. Dafür ermöglicht es einem auch das potential Clientseitiger Programmierung auszuschöpfen und komfortable Anwendung zu erstellen. Leider ist das Atlas Framework noch nicht mal in eine Beta Phase. Damit wird irgendwann nächstes Jahr gerechnet, mit der Freigabe halt entsprechend später. Genaue Aussagen gibt es nicht wirklich. Während Atlas eine reine .NET 2.0 Entwicklung ist, laufen Ajax.NET Pro und MagixAjax.NET unter .NET 1.1 sowie 2.0.
[1] [url=http://de.wikipedia.org/wiki/AJAX]http://de.wikipedia.org/wiki/AJAX[/url] [2] [url=http://www.ajaxpro.info/]Ajax.NET Pro[/url] [3] [url=http://www.magicajax.net/]MagicAjax.NET[/url] [4] [url=http://atlas.asp.net/]Microsoft Atlas Framework[/url]
Der Eintrag ist mir etwas Wert
 
Comments have been closed on this topic.